1. Hövelhofer Gemeinde-Pokalschießen

In diesem Jahr feiert die St. Hubertus Schützenbruderschaft Hövelhof ihr 100-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass lädt die Schießabteilung zum ersten Hövelhofer Gemeinde-Pokalschießen ein. 

Gewinn: 1.000 Getränkemarken zum Jubiläums-Schützenfest im Juni.

Vom 05. bis 10. Mai haben alle Interessierten die Möglichkeit, auf dem Hövelhofer Schießstand im Schützen- und Bürgerhaus anzutreten.

Am Sonntag ist der Schießstand in der Zeit von 10 bis 16 Uhr geöffnet. An allen anderen Tagen kann von 18 bis 21 Uhr geschossen werden. 

Die Einladung richtet sich an alle Bürger! Auch Freunde, Kollegen oder Teamkameraden sind willkommen. Es wird in einer offenen Klasse und einer Jugendklasse geschossen. In der offenen Klasse liegt das Mindestalter bei 16 Jahren, in der Jugendklasse darf von 12 bis 18 Jahren geschossen werden. Für Kinder ab 8 Jahren wird eine Biathlonanlage mit Lichtgewehren aufgebaut.

Für die Meldung einer Jugendmannschaft fallen 10 Euro, für eine Erwachsenenmannschaft 20 Euro Startgebühr an. Kinder unter 12 Jahren zahlen nichts. Für jede Mannschaft dürfen vier Personen starten, von denen die besten drei Ergebnisse gewertet werden.

Mehr Infos auf den Internetseite der Schützenbruderschaft oder jeden Donnerstagabend auf dem Schießstand.

Alle Teilnehmer unter 18 Jahre benötigen eine Einverständniserklärung von den Erziehungsberechtigten,
die hier zum Download bereitsteht.

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …