Jubiläums-Schützenfest 2019

Die Schützenbruderschaft erlebte einen prächtigen Auftakt beim Jubelfest zum 100-jährigen Vereinsbestehen.
 
Am Freitag feierten mehr als 1.300 geladene Gäste mit einem Festabend im Festzelt.
Alle Hofstaatsdamen der letzten Jahrzehnte wurden dort vom Bataillonsvorstand mit einem Blumengruß bedacht.
Die anwesenden Königspaare der Bruderschaft eröffneten den Tanz zum gelungenen Festabend.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Am Samstagnachmittag traf sich die Mühlenkompanie in Franks Vinothek. Es folgten die Schützenmesse in der Pfarrkirche sowie die Kranzniederlegung zum Gedenken an unsere Kriegstoten am Ehrenmal.
Im Rahmen des traditionellen Biwaks im neuen Schlossgarten ehrte die Mühlenkompanie ihre treuen Mitglieder für 25-, 40- und 50-jährige Mitgliedschaft. Nach dem Zapfenstreich marschierten die Schützen ins Festzelt, wo ein berauschender Festball gefeiert wurde.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rund 2.000 Schützen und Musiker nahmen tags darauf am großen Festumzug durch Hövelhof teil.
Der Höhepunkt am Schützenfestsonntag ist die Auffahrt des Hofstaats in prächtig geschmückten Kutschen sowie die anschließende Parade. Zuvor erfolgten die Auffahrt einer Kinderkutsche und die Auffahrt der Jubelkönigspaare in Cabriolets. Anschließend fuhren unter großem Jubel die tollen Kutschen mit dem aktuellen Hofstaat auf den Festplatz. Königin Heidi Auster glänzte mit einem glitzernden, cremefarbenen Kleid. Auch die anderen Damen erhielten anhaltenden Applaus für ihre tollen Kleider. Die Fahnenschwenker zeigten eine Choreographie zur Hövelhof-Hymne, währenddessen auf dem Thron die Königsgesellschaft fleißig mitschunkelte.
Eine besondere Überraschung hatten die Böllerschützen für das Königspaar parat: Unter dem Kommando von König Frank Bröckling feuerten sie grün-weiß flatternde Streifen aus ihren Kanonen in den hochsommerlich blauen Himmel.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Der Schützenfestmontag begann mit dem Frühschoppen. Hier wurden verdiente Schützen geehrt:
Heinrich Liekmeyer, Hermann Renneke und Richard Schmidt wurden für 60 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet. Unser Schützenbruder Alfred Büscher konnte den Orden für 65 Jahre Mitgliedschaft entgegen nehmen. Thomas Heinze wurde mit dem silbernen Verdienstkreuz ausgezeichnet.
Für den hohen Bruderschaftsorden hatte der Kompanievorstand Konrad Beiwinkel, Erwin Grabbe und Jürgen Lienen auserkoren. Diese hohe Auszeichnung bekommen Schützen, die sich über einen längeren Zeitraum im Sinne des Leitsatzes des Bundes verdient gemacht haben.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Nach der Veranstaltung hatte uns das Jubelkönigspaar Heinrich und Renate Thorwesten in ihren Garten eingeladen. Hier verweilten wir bei kühlen Getränken und Bratwurst (perfekt gegrillt von Ulrich Sander und Ralf Swiercz) ein paar Stunden.
Anschließend war die Schwanzkompanie aber als erstes auf dem Schützenplatz, um Aufstellung für die Parade zu nehmen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Auch wenn die Mühlenkompanie als Schwanzkompanie in diesem Jahr viele verschiedene Aufgaben zu bewältigen hatte, so wurden diese alle erfüllt und der Kompaniechef konnte wieder einmal sehr stolz auf seine große Mühlenfamilie sein. Aber auch das Medienteam aus Fotografen und Internetbeauftragten war seit dem Vogelschießen im Dauereinsatz und hat uns mit tollen Bildern und Informationen stets aktuell versorgt.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Vielen Dank an alle aktiven Schützen und Spender!
 

Weiter Bilder vom Schützenfest finden Sie u.a. hier:

24.06.2019 Montag

23.06.2019 Sonntag_Teil I

23.06.2019 Sonntag_Teil II

22.06.2019 Samstag

21.06.2019 Festabend

Zudem auch ein Video vom Stadtjournal TV (Schützenfest-Sonntag):

http://www.stadtjournal.tv/category/veranstaltungen/

… und der Schützenfest-Samstag auf youtube:

https://www.youtube.com/watch?v=nMKBLSCXlxo

https://www.youtube.com/watch?v=OkAAJ1W5k_g

https://www.youtube.com/watch?v=uX-fZyFeSXU

 

Das könnte Dich auch interessieren …