Über uns

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten unserer Mühlenkompanie!


„In diesen Tagen fehlt uns allen etwas“

Liebe Mühlenschützen,
liebe Schützenfamilie,
verehrte Freunde des Schützenwesens,

in diesem Jahr, sowie auch im letzten Jahr, ist auf Grund der anhaltenden Corona-Pandemie alles anders. In den Tagen zwischen Vogelschießen (wäre am 13. Juni) und Schützenfest (wäre vom 26. bis 28. Juni) fehlt uns allen etwas. Sei es das Kribbeln, was man verspürt, die Vorfreude, die geschmückten Straßen unserer Gemeinde bzw. der Festplatz rund um das Schützen- und Bürgerhaus. Noch mal eben Rasen mähen und Hecke schneiden, so hörte man es in den vergangenen Jahren immer wieder kurz vor dem Hochfest unserer Bruderschaft. Wer weiß schon wer König wird…? In diesem Jahr wissen wir es schon.

Unsere Anerkennung und Respekt gelten unserem Königspaar Frank Bröckling und Heidi Auster, die jetzt ihr drittes Amtsjahr antreten. Damit haben sie sicherlich bei Antritt ihrer Regentschaft im Jahre 2019 nicht gerechnet. Die Majestäten aus der Klausheider Kompanie haben bei der Frage, ob sie die Regentschaft ein weiteres Jahr übernehmen würden, sofort mit einem eindeutigen „Ja“ geantwortet. Unser Königspaar samt Throngefolge möchte auch weiterhin gerne ein Teil der Schützentradition sein und diese auch in der aktuell schweren Zeit aufrechterhalten. Sie beweisen damit echten Schützengeist.

In der Tat befinden wir uns in einer ganz besonderen und außergewöhnlichen Situation, die es im Schützenwesen so noch nie gab. Zum zweiten Mal hintereinander fällt das Schützenfest in Hövelhof aus. Unsere Bruderschaft konnte seit dem 2. Weltkrieg 70 Feste in ununterbrochener Reihenfolge feiern. Das Corona-Virus hat uns alle leider fest im Griff. Es ist also eine völlig neue Situation. Die Gemeinschaft der Schützen steht vor völlig neuen Herausforderungen.

Wer sich aber mal mit der Geschichte der Schützenvereinigungen beschäftigt, wird feststellen, dass es im Laufe der Jahrhunderte schon oft schwierige Zeiten gab, die es zu überstehen galt. Und die Schützen sind stets gestärkt aus Krisen herausgegangen.

Flexibilität und Tatkraft hat unsere Mühlenkompanie in der letzten Saison 2020 bewiesen. Die Feste und Veranstaltungen fielen zwar aus, aber trotzdem waren wir Schützenbrüder aktiv. Vom Ordnerdienst für die hl. Messen am Sonntag bis hin zu caritativen und wohltätigen Zwecken war alles unter Beachtung der Corona-Vorschriften dabei.

Wenn wir von Tradition und Brauchtum sprechen, meinen wir nicht alte Asche zu bewahren, sondern das entfachte Feuer zu erhalten. Also das Brauchtum zu pflegen, was in diesem Jahr eine schwierige Aufgabe ist. Lasst uns daher gemeinsam das Feuer erhalten, so dass wir wieder gemeinsam im nächsten Jahr Schützenfest feiern können. Schützenfest heißt aber nicht nur feiern oder „Glaube – Sitte- Heimat“, wie es auf unserer Fahne geschrieben steht. Es heißt auch, auf die alten Werte zu achten und diese zu bewahren. Daher werden wir auch in diesem Jahr an den Schützenfesttagen, in einem kleinen genehmigten Kreis, einen Kranz als äußeres Zeichen zum Gedenken, nicht nur der Gefallenen und vermissten Kameraden, sondern auch für die, die an der Pandemie erkrankt sind oder sogar einen geliebten Menschen verloren haben, am Ehrenmal in Hövelhof niederlegen.

Nicht zu vergessen sind die Jubilare unserer Mühlenkompanie, die in diesem Jahr ihr Jubelfest nicht feiern können. An dieser Stelle möchten wir unseren diesjährigen Jubelkönigspaaren recht herzliche Grüße und Glückwünsche zu ihren Thronjubiläen ausrichten.

Wie im letzten Jahr auch, freuen wir uns, dass die Mühlenkompanie in diesem Jahr gleich mehrere Jubelpaare in ihren Reihen hat!

25 Jahre ist es her: Hubert und Marlies Thorwesten waren 1996 die Majestäten:

(Hinweis: durch das Anklicken der jeweiligen Bilder erscheinen Alben der damaligen Schützenfeste)

Mit dem 182. Schuss ging Hubert Thorwesten am 09. Juni 1996 als zweiter Kaiser in die Annalen der Bruderschaft ein. Nachdem er bereits 1976 die Kronprinzenwürde errungen hatte, konnte er 1986 erstmals die Königswürde erringen und nunmehr wieder nach 10 Jahren die Kaiserwürde.

Vor 50 Jahren führten Heinrich und Cäcilia Kersting die Bruderschaft als Königspaar an:

Heinrich Kersting errang in seiner Regentschaft auch die Würde des Bezirkskönigs und war somit 1971 Repräsentant des Bezirksverbandes Paderborn-Land. Diese beeindruckende Leistung wiederholte er 1985 ein zweites Mal, als Heinrich Kersting als erster Schützenbruder in der Geschichte das Bataillon als Kaiser anführte.

1951: vor sieben Jahrzehnten waren Aloys Renneke (†) und Maria Bröckling (†) aus unserer Kompanie stolzes Regentenpaar:

 

Unsere diesjährigen Mitglieds-Jubilare der Mühlenkompanie:

25 Jahre Mitgliedschaft

Konrad Beiwinkel, Martin Büser, Andreas Heinze, Manuel Meier, Jörg Plümper, Uwe Strehle

40 Jahre Mitgliedschaft

Paul Renneke, Ulrich Ringkamp

50 Jahre Mitgliedschaft

Wilhelm Antpöhler, Heinz Eichelmann, Norbert Ramsel, Günther Reddeker, Heinz Rennerich, Hubert Stollmeier, Hubert Thorwesten, Franz Vullhorst, Franz Wiethoff, Hans-Dieter Wübbeke

60 Jahre Mitgliedschaft

Ludwig Sander

70 Jahre Mitgliedschaft

Heinrich Kersting

 

Die Mühlenkompanie wünscht den Jubelmajestäten und Vereinsjubilaren unserer Bruderschaft alles Gute, vor allem Gesundheit.

Um den Tagen zwischen Vogelschießen und Schützenfest auch in diesem Jahr einen besonderen Glanz zu verleihen, bitten wir alle Mühlenschützen, ihre Häuser wieder mit unseren Kompanie-Fahnen zu schmücken. Dafür bedanken wir uns. Lasst uns das bestmögliche aus dieser Zeit machen. Viele schöne Schützenfest-Erinnerungen aus den letzten Jahren und die Vorfreude auf zukünftige Feste werden diese Tage sicherlich aufhellen.

Unser Dank gilt allen, die sich gerade in diesen schwierigen Zeiten für das Schützenwesen einsetzen und damit für den Erhalt dieser wunderbaren Tradition sorgen.

Wir wünschen allen Schützenbrüdern, Mitbürgern und Mitbürgerinnen Gesundheit und die Zuversicht diese herausfordernde Situation zu meistern und hoffentlich auf ein Wiedersehen zum Schützenfest 2022 in Hövelhof!

 

Für den Vorstand der Mühlenkompanie

Ulrich Ringkamp

Hauptmann und Kompaniechef

 


 

Die Mühlenkompanie im Jahr 2000